Suche

Die Märchen von Beedle dem Barden

Die Märchen von Beedle dem Barden

Ein Klassiker aus der Zaubererwelt von Harry Potter. Aus den ursprünglichen Runen übertragen von Hermine Granger | J. K. Rowling

Taschenbuch
2012 Carlsen
Auflage: 8. Aufl.
128 Seiten; m. Illustr.; 185 mm x 120 mm; ab 10 Jahre
ISBN: 978-3-551-35926-1

Rezension verfassen

€ 7,20

in den Warenkorb
  • versand- oder abholbereit in 48 Stunden
  • Versandkostenfrei in Österreich ab 9 Euro
  • Als Hardcover erhältlich
  • Als Hardcover erhältlich
Besprechung
"Das Buch versammelt fünf Geschichten voller Abenteuer, Arglist, Herzweh und Magie.", Trostberger Tagblatt, 23.12.2018

Kurztext / Annotation
Magische Märchen für Muggel

Langtext
Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen alten Märchen, die Beedle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettete ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten.

Nun endlich haben auch Muggel die Gelegenheit, fünf der Märchen kennenzulernen. Eine Sternstunde für Potter-Fans. Und für alle, die zauberhafte Geschichten lieben.

Rowling, J.K.
J.K. Rowling ist die Autorin der sieben Harry-Potter-Romane, die zwischen 1997 und 2007 erschienen sind. Die Abenteuer von Harry, Ron und Hermine auf der Hogwarts-Schule für Hexerei und Zauberei wurden seitdem über 500 Millionen Mal verkauft, in über 80 Sprachen übersetzt und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Für wohltätige Zwecke hat J.K. Rowling drei Begleitbände zur Serie verfasst. Einer davon, Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind, diente als Inspiration für eine neue Filmreihe, deren Drehbücher ebenfalls aus Rowlings Feder stammen. J.K. Rowling führte Harrys Geschichte in dem Theaterstück Harry Potter und das verwunschene Kind fort, das sie gemeinsam mit Drehbuchautor Jack Thorne und Regisseur John Tiffany schrieb. Das umjubelte Stück ist mittlerweile in Theatern in Europa, Nordamerika und Australien zu sehen. J.K. Rowling hat für ihre Werke viele Preise und Ehrungen erhalten.Über ihre Stiftung Volant ist sie in vielfältiger Weise wohltätig engagiert und mit ihrer Organisation Lumos setzt sie sich für eine Welt ohne Waisenhäuser und für die Wiederzusammenführung von Familien ein.Nach eigenem Bekunden wollte J.K. Rowling immer Schriftstellerin werden und ist am glücklichsten, wenn sie in einem Zimmer sitzen und sich Dinge ausdenken kann. Sie lebt mit ihrer Familie in Schottland.Der Ickabog, J.K. Rowlings erstes Kinderbuch seit Harry Potter, wurde zunächst online veröffentlicht, um Familien während des Lockdowns 2020 Abwechslung zu bieten und sie zu eigener Kreativität anzuregen. Es ist farbig illustriert mit den Werken der jungen Gewinner des Ickabog-Malwettbewerbs.